Friendline

Für wen?

In der Kirchenwelt ist es nicht immer einfach, passende Gesprächspartner für schwierige Erfahrungen, Fragen und Zweifel zu finden. Du suchst einen verständnisvollen Gesprächspartner, der Dir in einem geschützten Rahmen zuhört, aber wirst weder in Deinem Freundeskreis noch in Deiner Gemeinde fündig?

Genau dafür wurde die openfaith-Friendline geschaffen.

Wer wir sind und warum wir es anbieten

Wir sind Mitglieder der Kirche mit unterschiedlichen Hintergründen, die selbst allerlei schwierige Erlebnisse verarbeiten mussten, und denen es geholfen hat, darüber im Vertrauen mit einem verständnisvollen Freund zu sprechen. Wir haben selbst erlebt, dass es gerade bei manchen Gesprächsthemen sehr wichtig ist, wem man sich anvertraut, und wollen eine weitere Option anbieten.

Wie?

Sende eine SMS mit Deiner Rückrufbitte an untenstehende Rufnummer. Wir vereinbaren mit Dir eine mögliche Zeit für ein Gespräch:

 Info: Du findest bei uns sowohl weibliche als auch männliche, Gesprächspartner. Falls das relevant ist - bitte um Hinweis, was gewünscht wird.
Was wir nicht leisten können

Wir wollen in erster Linie ein Freund sein. Wir sind weder professionell ausgebildete Psychologen, Ärzte, Kriminalisten oder Juristen: Sollte sich herausstellen, dass wir nicht der geeignete Ansprechpartner sind, verweisen wir Gesprächspartner direkt an eine passendere professionelle Stelle.